Tasten einer Computertastatur

Adressen und Links

Beratung und Hilfe bei Drogenfragen gibt es bei den örtlichen Beratungsstellen, in den örtlichen Telefonbüchern und in Hinweisen der örtlichen Presse.
Informationsmaterial zu Drogenfragen gibt es unter anderem bei den Geschäftsstellen der Krankenkassen.

Überregionale Stellen

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)
Ostmersheimer Str. 220
51109 Köln
Tel.: 02 21 / 89 92-0
Fax.: 02 21 / 89 92-300
E-Mail: poststelle[at]bzga.de
www.bzga.de

Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) e.V.
Westring 2
59065 Hamm
Tel.: 0 23 81 / 90 15-0
Fax.: 0 23 81 / 90 15 30
E-Mail: info@dhs.de
www.dhs.de

Fachverbände

Fachverband Drogen und Rauschmittel e.V. (FDR)
Odeonstraße 14
30159 Hannover
Tel.: 05 11 / 1 83 33
Fax.: 05 11 / 1 83 26
E-Mail: mail@fdr-online.info
www.fdr-online.de

Abstinenz- und Selbsthilfeverbände

Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe, Bundesverband e.V.
Untere Königsstr. 86
34117 Kassel
Tel.: 05 61 / 78 04 13
Fax.: 05 61 / 71 12 82
E-Mail: mail@freundeskreise-sucht.de
www.freundeskreise-sucht.de

Bundesverband der Elternkreise drogengefährdeter und
drogenabhängiger Jugendlicher e.V. (BVEK)

Ansbacher Straße 11
10787 Berlin
Tel.: 0 30 / 55 67 02-0
Fax.: 0 30 / 55 67 02-1
E-Mail: bvek@snafu.de
home.snafu.de/bvek

Rheinland-Pfalz

Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.
Karmeliterplatz 3
55116 Mainz
Tel.: 0 61 31 / 20 69-0
Fax.: 0 61 31 / 20 69-69     

Weitere Links

www.drugscouts.de

www.drug-infopool.de

www.dg-sucht.de